top of page

Ausbildungen

Ausbildung und Intensivtraining
Dialogische Gestalttherapie ab 02/2025

 

In Kooperation vom Gestalt-Training-Center

und dem GIK - Gestalt Institut Köln

unter der Leitung von Alexander Kopp und Erhard Doubrawa.

GIK.jpg
erhard_doubrawa_vortrag_edited.jpg
Zielgruppen

Alle Menschen, die mit Menschen arbeiten, bzw. sich auf eine solche Arbeit vorbereiten wollen.

Unser Intensivtraining ist offen für verschiedene Zielgruppen: Menschen, die eine Ausbildung in Gestalttherapie bei uns machen wollen • Körpertherapeut*innen, Yoga- Lehrer*innen usw., die einen ergänzenden Ansatz suchen, der ihnen und ihren Klient*innen bei der Integration ihrer Erfahrungen hilft (Gestalt ist eine ideale Integrationsbasis für körpertherapeutische Ansätze und eine bereichernde Ergänzung der Beratungsarbeit) • Achtsamkeitslehrer*innen, Supervisor*innen, Organisationsberater*innen, Trainer*innen, Coaches, die für sich die Notwendigkeit einer therapeutischen Zusatzausbildung entdeckt haben • für alle Menschen, die mit Menschen arbeiten: Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen, Lehrer*innen, Seelsorger*innen, Ärzt*innen, Pflegefachkräfte.

 

Basis- und Praxisbaustein Gestalt – 3 Jahre

Unsere Ausbildung lebt vom Dialog der Lernenden und Lehrenden: Intensive Begleitung des Gruppenprozesses - Unterstützung der Integration des Gelernten - Wenig verschult, stark am lernenden Individuum orientiert - Peergruppenarbeit unterstützt Lernprozesse in der Gruppe.

 

Unsere Ausbildung wird nach den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern maßgeschneidert: Praxisnahe Theorievermittlung - Angstfreies Lernen - Einbeziehung von Politik und Spiritualität - individuelle Betreuung nach den Bedürfnissen, Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmergruppe - Praxisphasen in unseren Workshops und Gruppen - Praxiswerkstätten - Anwendung des Gelernten im eigenen Berufsfeld unter Supervision - Coaching professioneller Positionierung auf dem Gestalt-Markt.

 

Unser Intensivtraining ist offen für verschiedene Zielgruppen: Menschen, die eine Ausbildung in Gestalttherapie bei uns machen wollen – Achtsamkeitslehrer*innen, Körpertherapeut*innen, Yoga-Lehrer*innen usw., die einen ergänzenden Ansatz suchen, der ihnen und ihren Klienten*innen bei der Integration von Erfahrungen hilft (Gestalt ist eine ideale Integrationsbasis für körpertherapeutische Ansätze und eine bereichernde Ergänzung der Beratungsarbeit) – Supervisor*innen, Organisationsberater*innen, Trainer*innen, Coaches die für sich die Notwendigkeit einer therapeutischen Zusatzausbildung entdeckt haben - für alle Menschen, die mit Menschen arbeiten: Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen, Lehrer*innen, Seelsorger*innen, Ärzt*innen, Pflegefachkräfte.

 

Leitung und Durchführung

unter Hinzuziehung von besonders qualifizierten Gasttrainer*innen

 

Umfang des Intensivtrainings (Basis- und Praxisbaustein Gestalt)

3 Jahre; jährlich: Training: 30 Tage, Peergruppe: 8 Tage bzw. 16 Abende (evtl. auch in Blockform)

Ein Trainingsjahr besteht aus:

drei 7-tägigen Seminaren (Sa. 10.00 - Fr. 13.00) in Köln

einem 9-tägigen Seminar (Fr. 18.00 - So. 13.00) in Attendorn (Akademie Biggesee) statt.

Die Ausbildungstage an der Akademie Biggesee sind als Bildungsurlaub in NRW anerkannt.

 

Beginn des nächsten Intensivtrainings: Februar 2025

Kosten des Intensivtrainings:

980,- EUR bei Anmeldung und 36 mtl. Raten zu 398,- EUR

zuzüglich Unterkunft/Verpflegung und Reisekosten

Einzel-Lehrtherapie bzw. Lehrsupervision: 30 Stunden/Jahr zusätzlich

Bitte ausführliches Informationsmaterial bei uns anfordern: info@gestalt-training-center.de

Optionale einjährige Aufbaustufe - Jahr 4

Aufbaustein Gestalttherapie

Leitung und Durchführung

  • Alexander Kopp

  • Erhard Doubrawa

unter Hinzuziehung von besonders qualifizierten Gasttrainer*Innen

 

Gestalttherapeutinnen und Gestalttherapeuten erleben die Zusammenarbeit mit ihren ersten Klientinnen und Klienten selbstverständlich als spannend und bereichernd, manchmal auch als überwältigend. Die Begegnung mit Menschen in psychischen Notlagen beinhaltet Chancen zu neuartigen Fragen und kompetenten Lösungen.

In diesem Teil des Curriculums werden theoretische Behandlungskonzepte und klinische Erfahrungen in einer Weise weitergegeben, bei der sich die Lernenden unterstützt fühlen und ihre Professionalität weiterentwickeln können. Die eigene Arbeit soll durchdachter, spielerischer und wirkungsvoller werden.

 

Inhalte der Weiterbildung sind u. a.:

  • Die gestalttherapeutische Haltung

  • Von der Theorie zur Praxis

  • Identität und Familiensystem

  • Widerstand und Übertragung

  • Gestalt-Psychopathologie

 

Die Arbeit an der eigenen Person und Rolle (Prozessbegleitung) unterstützt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren (Professionalisierungs-) Prozessen und bei der Integration des Gelernten. Zudem können hier eigene Themen bearbeitet werden, die durch die Arbeit mit den Klientinnen und Klienten hervorgetreten sind.

Umfang des Aufbausteins Gestalttherapie:

1 Jahr; Training: 30 Tage; Peergruppe: 10 Abende (auch in Blockform möglich)

Beginn des nächsten Aufbausteins: Frühjahr 2028

Kosten des Aufbausteins Gestalttherapie:

500,- EUR bei Anmeldung und 12 mtl. Raten zu ca. 398,- EUR

zuzüglich Unterkunft/Verpflegung und Reisekosten

Einzel-Lehrtherapie: 30 Stunden/Jahr zusätzlich

Informationsmaterial anfordern und bewerben: info@gestalt-training-center.de

Informationsmaterial anfordern

Ich möchte ausführliches Informationsmaterial zur Ausbildung anfordern

Danke für Ihre Nachricht!

AdobeStock_340918149.jpeg
bottom of page